Vollstationäre Pflege

Im Immanuel Seniorenzentrum Elstal bieten wir Pflege und Betreuung im Rahmen der vollstationären Pflege an. Bei uns sind Sie jederzeit willkommen.

Das Leistungsangebot der 111 vollstationären Plätze wird für pflegebedürftige Menschen vorgehalten, bei denen eine häusliche und / oder teilstationäre Versorgung nicht ausreicht oder nicht möglich ist. Menschen aller Kulturkreise, religiöser und weltanschaulicher Auffassungen sind in der Einrichtung willkommen.

Unser Strukturmodell steht für einen personenzentrierten und ganzheitlichen Ansatz in der Pflege. Selbstständigkeit und Selbstbestimmung sollen weitestgehend erhalten bleiben. Lebensgewohnheiten und Interessen der Bewohner werden umfänglich berücksichtigt.

Wir unterstützen Sie im täglichen Leben

Unsere Durchführung und Organisation der Pflege richtet sich nach dem aktuellen und allgemeinen Stand der medizinisch-pflegerischen Erkenntnisse. Helfen und unterstützen pflegebedürftiger Menschen im Lebensalltag .
Zu unseren allgemeinen Pflegeleistungen zählen:

  • die im Einzelfall erforderlichen Hilfen zur Unterstützung bei Verrichtungen im Alltag
  • die teilweise oder vollständige Übernahme der Aktivitäten im Ablauf des täglichen Lebens oder
  • die Beaufsichtigung oder Anleitung mit dem Ziel der eigenständigen Durchführung der Aktivitäten.

Die Hilfen sollen diejenigen Maßnahmen erhalten, die die Pflegebedürftigkeit mindern sowie einer Verschlimmerung der Pflegebedürftigkeit oder Entstehung von Sekundärerkrankungen vorbeugen.

Die Pflegeleistungen werden in Form der aktivierenden Pflege erbracht. Zu den allgemeinen Pflegeleistungen in Abhängigkeit vom persönlichen Hilfebedarf gehören:

  • Zahnpflege
  • Rasieren
  • Unterstützung beim Aufstehen und Zubettgehen, beim Betten und Lagern
  • Gehen, Stehen, Treppensteigen sowie Hilfestellung bei bettlägerigen oder auf den Rollstuhl angewiesenen Heimbewohnern zum Aufstehen und sich Bewegen
  • Verlassen und Wiederaufsuchen der Pflegeeinrichtung, um notwendige Maßnahmen in externen Einrichtungen wahrzunehmen
 

Die Leistungen der sozialen Betreuung und Beschäftigung sollen den Hilfebedarf des pflegebedürftigen Menschen bei der persönlichen Lebensführung sowie bei der Gestaltung des Alltags nach eigenen Vorstellungen ausgleichen. Die Angebote zur Beschäftigung erfolgen im Rahmen eines Beschäftigungs- und Demenzkonzeptes.

Mit unserer Grundpflege begegnen wir Risiken

Unter dem Begriff Grundpflege fassen wir alle pflegerischen Unterstützungen aus den Bereichen Körperpflege, Mobilität, Ernährung und Ausscheidung zusammen, denen keine ärztliche Anordnung zugrunde liegt.
Der organisierte Lebensalltag im Heim ermöglicht Risiken im Lebensalltag pflegebedürftiger Menschen zu begegnen:

  • regelmäßige Versorgung mit Getränken
  • seniorengerechte und abwechslungsreiche Kost, die 24 Stunden am Tag verfügbar ist
  • Förderung der Bewegung und Lageveränderung bei der aktivierenden Pflege der Bewohnerinnen und Bewohner
  • hygienische und hautschützende Maßnahmen bei der Körperpflege

Neben den vorbeugenden Maßnahmen werden zur Vermeidung einer Komplikation oder Krankheit individuell abgestimmte Maßnahmen in die Grundpflege integriert. Wenn bei einer pflegebedürftigen Person ein individuell erhöhtes Risiko besteht, stehen den Pflegekräften unterschiedliche Hilfsmittel zur Durchführung von Prophylaxen zur Verfügung.
Im Rahmen der Durchführung der Grundpflege werden individuelle notwendige Prophylaxen integriert. Für folgende Versorgungssegmente gibt es definierte Verfahren:

  • Routinemaßnahme Körperpflege, Unterstützung beim Verrichten der Notdurft /Inkontinenzversorgung, Mobilität oder Mobilitätsförderung, Essen und Trinken
  • Körperpflege am Waschbecken oder im Bett, Duschen und Baden sowie Zahn- und Mundpflege.

Wir sorgen für Abwechslung in Ihrem Alltag

Zum Leistungsangebot des Hauses gehören Gruppen- und Einzelangebote, jahreszeitliche Feste, öffentliche Veranstaltungen, Aktivitäten zur Kontaktaufnahme und -pflege mit dem örtlichen Gemeinwesen, Maßnahmen zur Kontaktpflege zu den Angehörigen sowie Angebote an sozialer Betreuung.
Wir bieten individuelle Termine wie Spiele, Rätselgruppen, Friseur- und Fußpflegetermine und Geburtstage der jeweiligen Wohngruppe. Zudem finden regelmäßig Termine wie Gottesdienste, Andachten und Lesegruppen statt.

Wohnen im Seniorenzentrum

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann setzen Sie sich mit unserer Ansprechpartnerin Birgit Kramp in Verbindung.

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Kramp

Assistenz der Geschäftsführung

T: 030 80505-728
elstal.wohnen@immanuel.de

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK